Sie sind hier: Home Über uns Presse über uns 30.07.2007 Segeber Zeitung

30.07.2007 Segeber Zeitung

E-Mail Drucken PDF

Seeräuber und Superlative

 

Hamburger Sommerdom bis 26. August – Wieder Freikarten zu gewinnen

Hamburg – Traditionell wurde der Dom in Hamburg mit Böllerschüssen eröffnet. Dieses Mal passte das besonders gut, denn der Sommerdom hat die Piraten zu Gast. „Wir wollen ein bisschen Karibik-Flair“, erklärte Berndt Klempe vom Landesverband des Ambulanten Gewerbes und der Schausteller Hamburg.

Bis zum Sonntag, 26. August, werden die Piraten auf der Sonderfläche des Doms ihr Unwesen treiben. Unter der Piratenfahne gibt es freitags bis sonntags jeweils am Abend Live-Musik. In einem von Wasser umgebenen Schiffswrack können sich die Besucher unter Sonnensegeln an kühlen Getränken laben. Dazu kommt ein bisschen Nervenkitzel: Auf der Sonderfläche gibt es ein Schafott mi einer Guillotine, einen Galgen und einen Hauklotz für Enthauptungen. „Die Piraten werden ein echtes Highlight sein!“ ist sich Klempe sicher.

Doch auch das weitere Dom-Programm bietet reichlich Attraktionen mit Superlativen. Dabei sind das größte transportable Riesenrad, die größte transportable looping-Achterbahn und die vierstöckige Geisterbahn „Dämonium‘“ – erstmals in Hamburg. Weitere Neuheiten in diesem Sommer sind das „Xenox“, das temporeichen Actionspaß bietet. Die Wilde Maus wurde erneuert, ein Prunknostalgiekarussell mit zwei Ebenen bietet traditionellen Charme, die Mandelbrennerei zeigt die Herstellung von Bonbons und die „Alte Brauerei“ schenkt erstmals ein eigenes Dom-bier aus.

Weil der Dom sich als Familienfest versteht, gibt es wieder viele Attraktionen für die kleinen Besucher, wie „Fun Street“ und „Käpt´n Reikas Erlebniswelt“. Neu ist die Möglichkeit, auf dem Dom einen Kindergeburtstag zu feiern. Das Geburtstagskind (zwischen 4 und 12 Jahren) kann mit bis zu vierzehn Freunden in einem Zirkuszelt mit Verpflegung und Süßigkeiten feiern. Dazu gibt es je nach Alter ein Bonheft mit Karten für die Lieblingsfahrgeschäfte. Organisiert werden die Kindergeburtstage von Veronika Vogelsang. Wer Interesse hat, kann sich anmelden oder erfahren bei Vogelsang PMV (040/7354065 oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ). „Der Geburtstag auf dem Dom – das muss ein Traum jedes Kindes sein!“ schwärmt Klempe.

Mit dem Sommerdom soll an den Erfolg des diesjährigen Frühjahrdoms angeknüpft werden. Die Preise sind stabil geblieben. Mittwoch ist wieder traditionell Familientag mit stark ermäßigten Preisen für die Fahr-, Belustigungs- und Spielgeschäfte sowie Losbuden. Auch die Gastronomie schließt sich mit günstigen Preisen an. Jeden Freitag gibt es ab 22.30 Uhr das beliebte Höhenfeuerwerk. Anschließend kann noch eine halbe Stunde länger als früher über den Dom gebummelt werden, denn Freitag und Sonnabend ist der Dom in Zukunft bis 0.30 Uhr geöffnet. Montag bis Donnerstag und Sonntag geht es bis 23 Uhr. Geöffnet wird um 15 Uhr, am Sonntag um 14 Uhr.



 
Presse über uns